So wurde bereits über uns berichtet

18. Mai 2017

Frau Nitsche vom Nordkurier schreib in der Pasewalker Zeitung über die anstehende Eröffnung des Weltackers Zunkunft 2.000 m² in Rothenklempenow. Gemeinsam mit den Gästen wurde hier das Versuchsfeld der Höfegemeinschaft Pommern und der BioBoden  Genossenschaft feierlich eröffnet. Jeder war herzlich eingeladen mit zu bepflanzen, zu säen und sich auszutauschen. Zum Artikel.

15. Mai 2017

OXI-Wirtschaft für Gesellschaft schreibt in "Nur ein Held geht aufs Feld": Neben dem auch für eine breitere Öffentlichkeit bekannten Modell, Agrarflächen durch genossenschaftliches Kapital freizukaufen, das die eng mit der GLS-Bank verknüpfte BioBoden Genossenschaft vertritt, gibt es inzwischen auch mehrere kleine Genossenschaften und Aktiengesellschaften, die Ackerflächen für kleinbäuerliche Landwirtschaft sichern. Zum Artikel.

12. Mai 2017

Der GLS Bankspiegel berichtet in seinem Artikel: Zusammen ackern darüber, dass die Zukunft der Landwirtschaft nur gemeinsam gedacht werden kann. Davon sind die GLS Bank und ihre Partner überzeugt. Ob BioBoden, Stiftungen, Solidarische Landwirtschaft oder die neue Höfegemeinschaft Pommern – die Verantwortlichen eint der Glaube an die Gemeinsinn stiftende Macht auf dem Land. Hier geht es zum Artikel.

02. Mai 2017

Stefan Decke & Uwe Greff im Gespräch mit Ralf Lilienthal von a tempo: "Wir sind nur Treuhänder für die nächsten Generationen". Unsere Gesprächspartner Uwe Greff, langjähriger leitender Mitarbeiter der GLS Bank und Stefan Decke, Agrarökonom und verantwortlicher Landwirt u.a. auf verschiedenen Bioland-Betrieben, sind die beiden hauptamtlichen Vorstände der BioBoden Genossenschaft, die landwirtschaftliche Flächen und landwirtschaftliche Betriebe kauft, um sie langfristig für den Ökoanbau zu sichern. Doch warum all das? Mehr lesen Sie hier.

24. April 2017

Die Augsburger Allgemeine Zeitung schreibt im Artikel „Beim Kochen an die Zukunft denken“ über das wahrscheinlich nachhaltigste Kochbuch der Welt. Es wird auch über die Kooperation mit BioBoden Genossenschaft berichtet: Mit dem Kauf eines Kochbuches für 27,90 Euro werden 1,50 Euro an die BioBoden Genossenschaft weitergereicht. Hier geht es zum Artikel.

05. April 2017

Die sozialistische Tageszeitung: neues deutschland, hat die BioBoden eG auf Ihrem Partnerbetrieb in Rothenklempenow besucht und schreibt ausführlich über die Arbeit der Genossenschaft, sowie die Entwicklung der Partnerhöfe und die neu gegründete BioHöfe Stiftung. Zum Artikel.

01. April 2017

ÖKOLOGIE & LANDBAU: Biobauern sorgen sich zunehmend um ihr Lebenswerk. Denn was passiert, wenn keine Kinder oder Erben da sind, um den Hof fortzuführen? Dieser Herausforderung nimmt sich die neu gegründete Biohöfe Stiftung an. Ihr Geschäftsführer Uwe Greff berichtet, wie die ökologische Bewirtschaftung von Höfen und Flächen dauerhaft gelingen soll. Zum Artikel.

20. März 2017

Der Nordkurier schreibt in seiner Pasewalker Regionalzeitung: „Von frischem Wind und Bio-Leckereien aus der Region“ Tobias Keye stellt den Lesern die Höfegemeinschaft Pommern GmbH vor und berichtet über die Entwicklung in der Region und über die Zusammenarbeit mit der BioBoden Genossenschaft. Hier geht es zum Artikel.

01. März 2017

Das kostenlose Magazin "Lebensart" für Schleswig-Holstein und Hamburg schreibt unter der Rubrik: Geschichten vom Andersmachen, über gemeinsame Wege für mehr Lebensmittel aus der Region. Zum Artikel.

01. März 2017

Fit macht das fünfteilige Seminar „Existenzgründung & Unternehmensentwicklung“ der Demeter Akademie für die Hofübernahme innerhalb oder außerhalb der Familie, für den Aufbau einer Existenz im ökologischen Landbau oder in der Bio-Branche. Ab März 2017 kann gemeinsam intensiv an genau den Fragen gearbeitet werden, die auf dem Weg zum eigenen Unternehmen wichtig werden. Zur gemeinsamen Pressemitteilung.

23. Februar 2017

Die Westfälischen Nachrichten schreiben über den Laakenhof: Neuer Name und fleißige Helfer gesucht. Die Genossenschaft „BioBoden“ stellte Hilde Schiller auf der Jahreshauptversammlung von „anders ackern“ vor. Hier geht es zum Artikel.

11. Februar 2017

Das Regionalblatt Die Glocke berichtete darüber wie die BioBoden eG für den Laakenhof eine neue Hofstelle erwerben konnte, somit zieht dieser nun komplett nach Enniger um. Mehr erfahren Sie hier.

04. Februar 2017

Der BioBoden Gründungspartner BioCompany schreibt online: Gemeinsam auf dem Weg für mehr BioBoden - die Erfolge in 2016. Hier lesen Sie mehr.

01. Februar 2017

Ver.di publik schreibt im Artikel "Mit Dampf für eine bessere Landwirtschaft": Der Protest gegen Massentierhaltung und andere Taten der Agrarindustrie wächst beharrlich. Wie die BioBoden Genossenschaft etwas dagegen tut und wie die eG arbeitet. Zum Artikel.

Februar 2017

Verantwortungsbewusste Unternehmer, kreative Schulleitungen, Bürgerinitiativen, studentische Start-ups oder einzelne Bürgerinnen und Bürger zeigen, dass man das Unerwartbare tun kann. Sie nutzen ihre Handlungsspielräume, um zukunftsfähige Lebensstile und Wirtschaftsweisen zu entwickeln. Sie fangen schon mal an. FUTURZWEI macht es sich zur Aufgabe, dieses Anfangen gesellschaftlich sichtbar und politisch wirksam zu machen. Zum BioBoden Kapitel.

18. Januar 2017

Perspective Daily schreibt im Artikel Die Genossen machen Boden gut: Auf dem ostdeutschen Land herrscht tote Hose. Dabei gibt es viele junge Bauern, die das gern ändern würden – wenn sie nur Land hätten. Statt den Boden an Investoren zu verkaufen, sollten wir für sie zusammenlegen. Hier geht es zum Onlineartikel.

15. Januar 2017

Die ZDF Sendung planet e. berichtete in der Dokumentation "Bis zur letzten Kuh - warum viele Bauern aufgeben müssen" über die Probleme in der Landwirtschaft.
"Wir müssen die landwirtschaftliche Produktion wieder näher an die Menschen heranbringen, dann sind sie auch bereit, andere Preise zu zahlen", sagt Uwe Greff Vorstand der BioBoden Genossenschaft dem ZDF. Hier geht's zur Doku.

13. Januar 2017

In einem Kurzartikel berichten Publik Forum über den aktuellen Stand der BioBoden Genossenschaft und weisst darauf hin, dass immer neu Mitglieder gesucht und willkommen sind. Hier geht's zum Beitrag.

06. Januar 2017

Boden retten für den Ökolandbau. Denn Boden ist so teuer geworden, so dass sich viele Ökobetriebe den Kauf von Ökoflächen nicht mehr leisten können. Hier geht es zum Beitrag vom Ökolandbau.de.

Januar 2017

eve ist das Kundenmagazin für Naturkost und Naturkosmetik. In der ersten 2017 Ausgabe wird über die Entwicklung der BioBoden Genossenschaft unter der Überschrift GEGEN LAND ALS SPEKULATIONSMASSE berichtet. Hier können Sie den Artikel lesen.

05. Dezember 2016

Das kostenlose Magazin Bioboom schreibt im Artikel "Bio wächst von unten" über's Fördern von mehr Bioanbaufläche und was jeder von uns bewirken kann. Mehr dazu in diesem Beitrag.

01. Dezember 2016

Presseinformation: Landgrabbing – also das Grabschen nach Land – behindert die Entwicklung des ökologischen Landbaus in Deutschland und vernichtet bäuerliche Existenzen in allen Regionen der Welt. Das prangern die GLS Bank, Demeter und die BioBoden Genossenschaft zum Tag des Bodens am Montag 5. Dezember an. Hier geht es zur Pressemitteilung.

30. November 2016

Weil deutsche Landwirte die wachsende Nachfrage nach Bio-Obst und -Gemüse nicht befriedigen können, kommen mehr und mehr Ökoprodukte aus dem Ausland. Warum das so ist erfahren Sie in diesem Beitrag vom WDR.

24. November 2016

Was ist die BioBoden Genossenschaft? "Bioland in Bürgerhand" hieß es im NDR Info Beitrag am 24.11.2016. Hören Sie wie die BioBoden eG arbeitet und warum es so wichtig ist Genossenschaften wie diese zu unterstützen. Jetzt Mitglied werden um Ackerland für den Bioanbau in Deutschland zu sichern und die Artenvielfalt zu erhalten. Hier geht es zum Rundfunkbeitrag.

18. November 2016

In der Wirtschaft Woche ging es um fehlendes Land für die ökologische Landwirtschaft und um zu wenig in Deutschland produzierte Bio-Lebensmittel. Warum das so ist und wie die BioBoden Genossenschaften etwas dagegen tut erfahren Sie in diesem Artikel.  

04. November 2016

Die Zeitschrift Publik Forum berichtet über die Arbeit der BioBoden Genossenschaft und wie auf dem Partnerbetrieb Haffwiesenhof Biolandwirtschaft und Artenschutz Hand in Hand gehen. Hier geht's zum Artikel.

25. Oktober 2016

Im Interview vom Deutschlandradio Kultur "Wie Bio-Bauern den Preiskampf überleben: Junge Brandenburger Bauern kämpfen gegen Landgrabbing. In dem östlichen Bundesland mit seinen riesigen landwirtschaftlichen Betrieben versucht eine Genossenschaft, auch Kleinbauern eine Zukunft zu ermöglichen. Das Motto lautet: "Ackerland in Bürgerhand"." Hier geht es zum Beitrag vom 25.10.2016.

01. Oktober 2016

Im RBB Beitrag Brandenburg aktuell "Eine Genossenschaft sichert Ackerboden" von Peter Huth - Im Interview spricht der BioBoden Vorstand Stefan Decke sowie BioBoden Unterstützer und Landwirte. Zu Gast im Studio ist Michael Wimmer von der Fördergemeinschaft ökologischer Landbau. Hier geht's zum Videobeitrag.

01. Oktober 2016

Schrot&Korn ist das Kundenmagazin für den Naturkostfachhandel. In dem Artikel "Wir lassen Bio wachsen" berichtet die Oktober Ausgabe 2016 ausführlich über die Genossenschaft. Hierfür war die Journalistin Sylvia Meise zu Gast auf der 1. BioBoden Generalversammlung und hat sich auch mit Mitgliedern unterhalten. Hier geht es zum Artikel.

01. September 2016

Politische Ökologie schrieb rund um das Thema Boden unter dem Titel: Erdverbunden – Eine neue Politik für unsere Böden. Im Artikel Land Grabbing in Deutschland „Wettlauf ums Ackerland“ informiert BioBoden Vorstand Uwe Greff ausführlich. Hier geht's zum Beitrag.

21. August 2016

Der Tagesspiegel schreibt: Die neue Landliebe „Wie eine Genossenschaft Jungbauern fördert“ Wenn Landwirte in Rente gehen, kaufen oft Spekulanten die Betriebe auf – Jungbauern haben kaum eine Chance. Eine Genossenschaft will das ändern... Zum Onlineartikel geht es hier.

10. August 2016

In den BNN (Bundesverband Naturkost Naturwaren) Nachrichten wird im Artikel „BioBoden für die Zukunft sichern“, auf ein erfolgreiches Gründungsjahr zurückgeschaut und in die gemeinsame BioBoden Zukunft geblickt. Zum Artikel auf der Seite 28 geht es hier.

01. August 2016

BioHandel – Das Fachmagazin für die Naturkostbranche, hat im Artikel „Bio-Land in Bürgerhand – Boden als Geldanlage mit Umweltschutz als Rendite", unter andenen auch die BioBoden genossenschaft vorgestellt. Hier geht es zum Artikel.

26. Juli 2016

ecowoman.de porträtiert regelmäßig Vorbilder und Pioniere, Beispiele der Nachhaltigkeit, stellt spannende Initiativen vor oder diskutiert kreative Ideen. Darüber hinaus bietet ecowoman.de umfassende Services, wie zum Beispiel eine geografische Suche nach nachhaltigen Points of Interest (Shops, Hofläden, nachhaltig geführte Restaurants, Solarberater etc.) oder ökologisch besonders empfehlenswerte Produkte. Nun wird auch über BioBoden informiert. Hier geht's zum Online Portrait.

04. Juli 2016

Netzwerk Grünkraft ist eine Platform für das nachhaltige Leben. Sie steht für Austausch, Kommunikation und Netzwerken mit Empfehlungen sowie Erfahrungsberichten. BioBoden wird mit einem Unternehmensprofil vorgestellt. Hier geht's zum Beitrag.

01. Juli 2016

Das Magazin Ländlicher Raum wird vom Agrarsoziale Gesellschaft e.V. herausgegeben und hat sich in seiner Sommerausgabe mit dem Thema "Soziales Unternehmertum" beschäftigt. In diesem Zusammenhang stellten wir auch die BioBoden eG vor. Zum Artikel geht es hier.

01. Juni 2016

Die finnische landwirtschaftliche Tageszeitung "Maaseudun Tulevaisuus" veröffentlicht einen Artikel zu BioBoden mit dem Titel "Osuuskunta kamppaa keinottelijat" (übersetzt: Eine Genossenschaft kämpft gegen die Spekulanten). Hier geht's zum Artikel auf finnisch.

Mai 2016

Im GLS Bankspiegel können Sie den Artikel "BioBoden: Die ersten Knospen brechen auf" lesen. Darin wird der Partnerhof Biohof Werder vorgestellt. Hier geht`s zur online Ausgabe (Seite 28).

23. April 2016

In der Sonderbeilage "Grüne Geldanlagen" der "taz-die tageszeitung" wird BioBoden als positives Beispiel dargestellt, wie Landwirten der Zugang zu Land ermöglicht werden kann. Hier geht`s zum Artikel. 

April 2016

Im Land Bote des Märkischen Landbrots schreibt Silvia Bender über die BioBoden Genossenschaft und den Partnerhof Gut Peetzig als Lieferant von Märkisches Landbrot. Hier geht`s zum Artikel.

24. März 2016

"Die BioBoden Genossenschaft - Den Teufelskreis durchbrechen". Uwe Greff im Interview im agora42 Magazin, Ausgabe 02/2016. Hier geht`s zum Artikel.

Februar 2016

Im Regionalmagazin der BIO COMPANY befindet sich ein schöner Artikel über BioBoden mit dem Titel "Unser Land soll grüner werden". Hier geht's zum Artikel.

10. Januar 2016

"Ich kauf mir 'nen Acker", unser Mitglied Britta Freis berichtet im ZEITGeld Magazin auf ZEIT ONLINE über ihre Beweggründe bei BioBoden mitzumachen. Hier geht's zum Artikel.

12. Dezember 2015 

In der Süddeutschen Zeitung berichtet Caspar Dohmen in dem Artikel "Schonende Rendite" über die Anfänge von BioBoden. Hier können Sie den Artikel online nachlesen.

04. Dezember 2015

Das Magazin für Ökologie und Gesundheit aus München der Spatz, berichtet in der Ausgabe 5/2015 über BioBoden. Hier können Sie den Artikel nachlesen.

01. Dezember 2015

Die Schrot & Korn berichtet in ihrem Artikel "Unter dem Asphalt" welche Wichtigkeit und Relevanz der Bodenschutz hat, sowie welche Möglichkeiten es gibt etwas zu tun. Hier können Sie den Artikel nachlesen.

13. November 2015

Die oya-online.de schreibt im Artikel "Wir brauchen Land" über Initiativen aus ganz Europa die sich um den Erhalt von Bauernhöfen und Boden bemühen. Mit dabei auch BioBoden. Hier können Sie den Artikel nachlesen.

07. November 2015

Im Kölner Stadt-Anzeiger berichten unser Mitglied Brigitte Stapper und BioBoden-Vorstand Stefan Decke über BioBoden. "Bürger kaufen gemeinsam Ackerland", hier zum Nachlesen.

01. Oktober 2015

Im Magazin Ökologie & Landbau 04/2015 wird unter dem Titel "Bioboden für die Gesellschaft sichern" über die Visionen von BioBoden geschrieben. Hier geht's zum Nachlesen.

28. September 2015

"Wer sich bei uns beteiligt, will Verantwortung für ökologische Landwirtschaft übernehmen", so zitiert uns die taz in ihrem Artikel zu BioBoden. Hier können Sie den Artikel nachlesen.

01. September 2015

In der Ausgabe 16/2015 des Magazins Publik-Forum, kritisch-christlich-unabhängig, erschienen in Oberursel, wird über die Gründung von BioBoden berichtet. Hier kommen Sie direkt zum Artikel.

21. August 2015

"Der Spekulation den Boden entziehen", so lautet das Fazit der 3sat Sendung "makro: 4x4 macht Deutschland" in welcher auch mit Uwe Greff über die Herausforderungen von Biolandwirten in Brandenburg gesprochen wurde. Hier kommen Sie direkt zum Beitrag.

13. August 2015

BioBoden gehört mit zu den Partnern der Kampagne "Boden. Grund zum Leben". Über die Entwicklungen der Bodenpreise in Deutschland und das Engagement von BioBoden wird im Pressedossier "Boden & Schätze" berichtet. Mehr dazu finden Sie hier.

10. August 2015

"Jeder kann ein Stück BioBoden sichern", so lautet der Titel des Artikels in der aktuellen Ausgabe der BNN Nachrichten 02/2015 unseres Gründungspartners, dem Verband Naturkost Naturwaren (BNN). Hier können Sie den Artikel nachlesen.

29. Juni 2015

"Enagement für unsere eigene Erde, Grund und Boden - die Basis regionaler Bioproduktion" so schreibt Gründungspartner Bio Company in seinem Kundenmagazin. Hier können Sie den Artikel nachlesen.

23. Juni 2015

"Bio Bauer unter Druck" ist ein Beitrag vom ZDF zu den Herrausforderungen der Ökolandwirte. Die BioBoden Genossenschaft wird als Lösungsweg empfohlen. Hier kommen Sie direkt zum Beitrag (4min).

01. Juni 2015

Das Interview mit Uwe Greff im Kundenmagazin von Lebensbaum des Monats Juni 2015. Hier können Sie dieses nachlesen (PDF - 119 KB).

20. April 2015

Das Interview im GLS Bankspiegel “Ernährung” mit Uwe Greff und Stefan Palme “Die Zukunft fängt am Boden” an. Hier zur Online Version des GLS Bankspiegel und hier klicken zum Artikel

17. April 2015

Das Greenpeace-Magazin berichtet in der Ausgabe “Unschuld vom Lande” im Kontext der GLS Bank auch über BioBoden. Mit freundlicher Genehmigung des Greenpeace Magazin finden Sie hier den Artikel zum Nachlesen (PDF - 2,1 MB).

25. April 2014

Thomas Jorberg (GLS Bank) im Interview mit Thomas Friemel (enorm). Mit freundlicher Genehmigung des Social Publish Verlags finden Sie hier den Artikel zum Nachlesen (PDF - 2 MB).